News

Als IngenieurIn LehrerIn werden

[29|05|2018]

Innovativer Masterstudiengang „Berufliche Bildung Integriert“ bietet Einstieg in das Lehramt an beruflichen Schulen

 

Bachelor- und Master-AbsolventInnen ingenieurwissenschaftlicher Studiengänge, u. a. aus dem Bereich Maschinenbau, können mit dem Masterstudiengang „Berufliche Bildung Integriert“ der Technische Universität München LehrerInnen an beruflichen Schulen werden.

 

In nur sechs Semestern vereint der Studiengang in enger Verzahnung die universitäre und schulpraktische Ausbildung miteinander.

 

Im Vergleich zum herkömmlichen Quereinstieg verkürzt sich die Gesamtausbildungszeit für das Lehramt an beruflichen Schulen um mindestens ein Jahr.

 

Neben der qualitativ hochwertigen und in dieser Form einmaligen Ausbildung ist ein weiterer Vorteil, dass die Studierenden bereits ab dem 3. Studiensemester als Studienreferendarinnen und -referendare im Vorbereitungsdienst Anwärterbezüge erhalten.

 

Bewerbungsschluss für das kommende Wintersemester 2018/2019 ist Sonntag, der 15. Juli 2018.

 

Weitere Informationen finden Interessierte auf der Website des Masterstudiengangs „Berufliche Bildung Integriert“ der TUM bzw. auf YouTube .

 

MK